Förderverein für MAHER e.V.

MAHER

Eine Zuflucht für misshandelte Frauen
und deren Kinder

Historie

MAHER bedeutet „Mutters Zuhause – der Ort, an dem man dich aufnehmen wird, wenn du kommst“. Es ist zuerst eine Zufluchtsstätte für misshandelte Frauen und deren Kinder, in die sie – oft nach Gewaltexzessen in der Familie – flüchten, sowie für elternlose Straßenkinder. MAHER beschützt und betreut sie seelisch, geistlich und materiell.

Weiterlesen 

Geförderte Projekte in Auswahl

Eine Nähstube ermöglicht den Bewohnerinnen die Herstellung von Produkten wie T-Shirts und Taschen, mit denen eigene Einkünfte erzielt werden können.
Die Solarthermieanlage für Warmwasseraufbereitung spart Holz und entlastet die Umwelt.
Ein neues Gebäude für die Unterbringung von Jugendlichen - "Rising Star Home"
Gefördert wurden auch zwei geländetaugliche Jeeps für die Einsätze in den Slums und der ländlichen Umgebung. Auf der Motorhaube das Interfaith-Symbol.
In den Häusern von MAHER erhalten die Frauen Unterstützung für ihren alltäglichen Bedarf.
Ein neues Haus für Kinder und Frauen mit Räumen für Schule und medizinische Betreuung.
Frauen bei der medizinischen Betreuung
Mit Solarlampen gegen den täglichen Stromausfall kann auch nach Einbruch der Dunkelheit noch gelernt und gearbeitet werden.

Neuigkeiten

Liebe MAHER-Freunde,

der Vorstand des Fördervereins für MAHER e.V. möchte sich ganz herzlich für Ihre großartige Unterstützung anlässlich von Veranstaltungen zugunsten von MAHER als auch über Ihre Spenden durch das Jahr bedanken.

Die Frauen und Kinder in MAHER können die Spenden gut gebrauchen. Erst kürzlich erhielten wir einen Hilferuf von Sr. Lucy mit der Bitte, etwas Geld zu überweisen. Sie hat wieder einige Frauen mit ihren Kindern aufgenommen, die von den Männern verstoßen wurden. Es kostet nicht nur Geld, neue Unterkünfte zur Verfügung zu stellen, die Kosten für den täglichen Bedarf sind auch enorm. Wir werden ihr Anfang nächsten Jahres wieder Geld überweisen. Falls Sie noch eine gute Tat in diesem Jahr tun wollen: über eine Spende freuen wir uns jederzeit. Und Sie können sicher sein, dass jeder Euro auch in MAHER ankommt!

Am Sonntag, 17. September 2023 wurde das Fest Maria Namen auf dem Gelände der Liebfrauenkirche in Filderstadt-Bonlanden gefeiert.
Im Anschluss an den Gottesdienst gab es ein Gemeindefest das gut besucht war und bei dem der Förderverein für Maher wieder eine Tombola mit vielen attraktiven Gewinnen ausgerichtet hat. Der Gesamterlös des Patroziniumfestes in Höhe von 2028 Euro wird dem Förderverein und damit MAHER zugutekommen.
Der Vorstand des Fördervereins bedankt sich bei den zahlreichen Gästen und Spendern und ganz besonders bei der Kirchengemeinde für die hilfreichen Zuwendungen.

Am 24. März 2023 fand die 15. Mitgliederversammlung des Fördervereins statt.

Mit 35 Teilnehmern war die Veranstaltung gut besucht. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden, dem Jahresbericht des 2. Vorsitzenden und dem Kassenbericht, wurde der Vorstand entlastet und die Kassenprüfer für ein weiteres Jahr gewählt. Nach dem offiziellen Teil gab es einen leckeren Imbiss.  Anschließend wurde den Teilnehmern im Rahmen einer Präsentation eine Übersicht zu den bisher unterstützten Projekten in Indien gegeben. 

Mitglied werden

Der Förderverein für MAHER e.V. kann seine Unterstützung nur mit der Hilfe seiner Mitglieder und durch Spenden leisten. Werden Sie Mitglied und bringen Sie sich mit Ihren persönlichen Fähigkeiten ein, z.B. auch durch tatkräftige Mithilfe bei Aktionen. Sie helfen damit, die Not der Ärmsten der Armen in Indien zu lindern.  Die Freude und Dankbarkeit der Menschen, denen geholfen wird, ist ein guter Grund, sich zu engagieren. Der Jahresbeitrag ist gering, aber viele kleine Beiträge ergeben ein großes Ganzes, mit dem viel Positives bewirkt werden kann.

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und jede helfende Hand.

Der Maher e.V. Vorstand
(Kernvorstand von links): Rosi Marling (2. Vorsitzende), Claudia Keller-Noë (Schriftführerin), Martin Marling (Kassierer), Jochen Gädeke (1. Vorsitzender)
Nicht auf dem Bild die Beisitzer: Johann Fischer, Gerda Kraus, Wolfgang Müller-Koelbl, Willi-Klaus Nawrath und Reinhold Walter sowie die Kassenprüfer Monika Rudolf und Franz Hirschle.

Spendenkonto

IBAN: DE71 6115 0020 0100 7914 60
bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen Für alle Spenden über 200,00 € (vom Finanzamt werden Spenden bis 200,00 € mit dem Überweisungsbeleg anerkannt), aber auch auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. 
Sr. Lucy, die Gründerin von MAHER Indien, bei Papst Franziskus

Kontakt

Bitte nennen Sie uns Ihr Anliegen.

    © 2024 Förderverein für MAHER e.V. | Impressum  |  Datenschutzerklärung  | Website MAHER Indien  |  Website Katholische Kirche Filderstadt